Samstag, 29. August 2009

Julie-Tasche

Auch ich konnte mich dem Charme der schönen Julie nicht entziehen und habe mir dafür Stöffchen aus Birmingham mitgebracht. Sonstige Zutaten: ein altes Jeanshemd, Kunstleder und viel Geduld zum trennen (hatte die Träger falsch eingenäht - grrr...).

Wie sagen sie im Maggi-Kochstudio: "Das machen wir mal wieder..."




Kommentare:

  1. Die ist ja hübsch geworden - auch schöne Stöffchen sind drin verarbeitet. Ich hab`sie schon auf mehreren Blogs bewundert, weiß aber nicht so recht, ob ich mich drantrauen soll!?
    LG Christine

    AntwortenLöschen
  2. Super geworden, Petra!!! Echt klasse! Meine Stoffe warten leider noch darauf zur Julie zu werden.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Petra,
    schön ist Deine Tasche geworden. Es ist schon erstaunlich, wie unterschiedlich die Taschen mit den verschiedenen Stoffen wirken. Ich habe nun Deinen Blog verlinkt, damit ich auch zukünftig nichts mehr verpasse von Deinen schönen Arbeiten.
    Liebe Grüße
    Manuela

    AntwortenLöschen