Dienstag, 1. Dezember 2009

Findelkind Amelie


Die Namensfindung ist abgeschlossen! "Luna Blue" ist wieder verworfen, wir haben uns für "Amelie" entschieden. Ist vielleicht nicht gar so "dekadent" ;-) und passt ganz gut zu dem kleinen Zottel.

Der Besuch beim Tierarzt hat ergeben, dass sie wahrscheinlich sogar schon älter ist. Die TA schließt eigentlich aus, dass es sich hierbei um einen Katzenteenager handelt. Es gibt wohl einige Perser, die sehr klein bleiben. Einen Chip hat sie leider auch nicht, dafür jede Menge Ohrmilben :-(
Außerdem bringt sie auf 1,9 kg abgemagert. Da wird sich das aufpäppeln eine Weile hinziehen.

Was schon feststeht: sie lässt sich die Wurst nicht vom Brot nehmen, faucht auch gerne mal zurück und.... hat immer Hunger.... ;-))

Kommentare:

  1. Hallo Petra, gerade bin ich über deinen schönen blog gestolpert. Wunderschöne Sachen hast du gemacht, aufdieSchulterklopf. Was ist denn aus dem süßen Kätzchen geworden, bitte, bitte, bitte lass mal hören wie es ihr geht. Ich habe selbst 2 Stubentiger und das interessiert mich brennend. So ein armes Ding! Aber jetzt hat sie einen guten Platz. Schau mal meine Katzenkissen an, das mögen Samtpfoten.
    Liebe Grüße
    Elvira

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Petra, jetzt bin ich noch über deinen Sulky Village gestoßen. Tolllllllll! Ich habe ihn in den Originalfarben gemacht, aber deiner gefällt mir besser. Wäre nie auf die Idee gekommen, ganz toll.
    LG Elvira

    AntwortenLöschen
  3. Wie geht es denn der Kleinen inzwischen?

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Hesting,der Kleinen geht es prima! Ich verspreche, die Tage mal ein aktuelles Bild mit einer "Wasserstandsmeldung" einzustellen, damit ihr sehen könnt, wie toll sie sich entwickelt hat.

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,

    was macht denn Dein Findelkind? hat es sich schon eingelebt??

    AntwortenLöschen