Donnerstag, 22. Juli 2010

Minikommoden-Schränkchen "Tausendsassa" (Tutorial)


Lange ist es her, seit ich etwas für meinen Blog beisteuern konnte. Auch wenn ich bestimmt seit 7 Wochen keine Nadel mehr in der Hand gehalten habe (abgesehen von einem Handquiltkurs mit Andrea Stracke in Hamburg), liegt eine fleißige Zeit hinter mehr. Haus und Garten verlangten nach einigen Renovierungsarbeiten und so kam ich irgendwie aus dem räumen und streichen nicht mehr heraus. Außerdem bin ich gerade dabei, unser Gästezimmer in Richtung Nähzimmer zu optimieren. Dafür habe ich ein paar neue Möbel dazugekauft und mir dieses Multitalent mit der Funktion eines Zuschneidetisches gebaut. Über das Ergebnis bin ich superhappy und ich freue mich auf kühlere Tage, damit ich endlich so richtig loslegen kann.



Aber seht selbst:

Die Kommode besteht aus 3 Schubladenelementen von Zeller. Für die Front habe ich meine derzeitige Lieblingskollektion von Moda, William Morris Workshop, fotografiert, ausgedruckt und mit Decoupagekleber aufgebracht. Durch die Möbelrollen ist das Schränkchen herrlich beweglich und flexibel.

Mit einer Tiefe von insgesamt 50 cm habe ich auf der Rückseite weitere Staufläche untergebracht. Die Boxen selbst sind nur 20cm tief, aber ich musste ja für die Platte oben sowieso erweitern.

Auf der Seite ist genügend Platz für sperrige Lineale. Hier kaum zu sehen, wegen dem William Morris Motiv "Trellis", aber das war ..... Absicht ;-)








Durch die Klappenhalter lässt sich das Raumwunder ruckzuck auf eine Größe von 60 x 100 cm vergrößern. Ausreichend, um sogar die nächst größere Matte von 60 x 90 cm (bzw. 23 x 35 inch) auf den Wunschzettel setzen zu können!

Jetzt muss ich es nur noch einräumen. Ob ich das wohl voll bekomme?

Und wenn ihr auch Lust aufs streichen und schrauben bekommt....... hier ist das Tutorial.

Kommentare:

  1. Super Idee. Gefällt mir gut.
    Grüße Heike

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schön Petra, da freue ich mich schon das Schränkchen im Original zu sehen.

    LG
    Theresa

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja ein wirklich geniales Multitalent und es sieht auch noch richtig schnuckelich aus.

    Viel Spaß damit
    GLG Gudi

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja wirklich ein geniales Multitalent! Echt raffitückisch!

    Dein Tuto kommt leider ein paar Tage zu spät *lach*... ich habe mir erst am Montag eine Zuschneidekommode gegönnt... aber mit der bin ich auch super zufrieden... ich hatte auch den Platz dazu!

    LG
    Marion

    AntwortenLöschen
  5. Das ist eine tolle Idee, die du wunderbar umgesetzt hast.

    Liebe Grüße

    Monika

    AntwortenLöschen
  6. Wow, sieht das klasse aus!!!!!! (Bin ein bisschen neidisch ;))))

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Petra,

    ich finde die Idee klasse...zudem ist solch ein Schränkchen sehr platzsparend und funktionell zugleich.

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  8. Das Schränkchen ist klasse. Sieht toll aus. Hab mir die Anleitung sofort gespeichert (für meinen Bruder, der fragt immer was er mir zum Geburtstag schenken kann.Ist ein echter Bastler). In der Anleitung ist alles gut beschrieben. Vielen Dank dafür.

    LG Corinna

    AntwortenLöschen
  9. Ganz große Klasse!
    Herzlichen dank für diese tolle Idee
    Herzliche Grüße Claudi

    AntwortenLöschen
  10. Very enlightening and beneficial to someone whose been out of the circuit for a long time.

    online pharmacy

    AntwortenLöschen